szmmctag

  • Herbst-Baum und Spaziergang.

    HerbsttagBaum in Grün und Blau

    Die wunderbaren sonnenstunden muss man einfach ausnutzen. Ich war mit Hund über Wiesen in Wälder und am See unterwegs. Ich habe es genossen, so alleine mit Hund tief in den Gedanken versunken. Habe kaum die Menschen die mir begegneten bemerkt. Die dachten bestimmt ich wäre unfreundlich was ich natürlich nicht bin. Denn man grüßt bei uns in der Eifel auch wenn man sich nicht kennt. Denn dann kennt man sich. Und nun habe ich noch einen tollen Kaffee-Sahnekuchen gemacht, ich werde auf den späten Nachmittag es mir gut gehen lassen. Mögen die Sonnenstrahlen euch treffen, damit das Glücksgefühl euch umarmt. Und Vitamin D ist ja auch zu empfehlen.
    Einen schönen sonnigen Tag euch.
    Pit
    Fotos leider mit Handy gemacht meine Eos habe ich nicht mitgenommen.

  • Mein Blick von heute...

    Unsere Vorfahren, ohne sie wären wir nicht hier. Trotz aller Widrigkeiten in der Vergangenheit konnten sie dem Leben etwas abgewinnen. Ob es zu Römerzeit, der Großen Völkerwanderung oder das dunkle Mittelalter irgendwie sind unserer Leute dadurch mit dem Blick in die Zukunft. Anders ausgedrückt wer weiß was morgen ist.
    Die Pest im 14 Jahrhundert forderte geschätzt 20-50 Millionen Menschenopfer. Trotzdem haben viele es geschafft haben einen Neuanfang gemacht. Was blieb ihnen auch anders übrig. (Wir schauen in hier und jetzt. Ebola!) Ist es wieder an die Zeit die Menschheit zu Reduzieren? Tun wie das nicht schon! Überall brennt die Welt von Gewalt. Einige reden vom dritten Weltkrieg....in Europa ist es ruhig, noch. Römer und Germanen Wikinger und die Unzähligen Kriege im Mittelalter, die Kreuzzüge. Was mögen die Menschen gedacht haben? Nun sie hatten kein Internet keine Handys, also konnten sie nur das sehen und erleben wenn es geschah. Und wenn sie überlebten konnten sie erzählen. Die Klöster hielten die wichtigen Daten fest, aber nicht alles. Das Nichtwissen was auf den Menschen damals zukam war die Chance auf eine Zukunft. Die Märkte waren voll mit Obst und Gemüse die Ernten wurden eingefahren, bis sie überrascht wurden von den Kriegen, und sie konnten nur noch Reagieren. Aber einige haben überlebt,sonst wären wir nicht da! heute - und Bevölkern die Erde. Wir haben einen Überschuss an Lebensmittel hier in Europa und in der Afrikanischen Welt wird gehungert. Bauern füttern die Kartoffel an die Tiere was denen nur bedingt gut tut. Tonnen von Gemüse werden entsorgt Überschuss.
    Wir sollten beobachten, das können wir heute gut mit Internet und Handy------ damit wir nicht Überrascht werden und Reagieren müssen.

  • Herbstbild in der Eifel.

    Herbst
    Bund und wunderschön die Eifel im Herbst wenn die Sonne scheint. Meistens bin ich dann auch unterwegs und genieße die wunderbaren Momente die uns die Natur schenkt.

  • Gedanken am Dienstag.

    Wenn Angst dein Leben bestimmt so lerne sie zu Dominieren, akzeptiere sie aber lass dich nicht von ihr beherrschen. Angst ist dein Beschützer, wenn du sie aus deinem Leben verbannst bist du Schutzlos und ausgeliefert. Angst egal in welcher form ist ein Bestandteil und ein Werkzeug des Lebens. Wenn du lernst mit dem Werkzeug umzugehen überwältigst du viele Hürden.
    Du sagst es geht nicht! Ich sage doch!
    Als Kind dunkel alleine die Angst schnürt mir den Atem, kein Ausweg wo soll ich hin? Mein Großvater (Opa) zu ihm kann ich auch bei Nacht zur jeder Zeit. Der der den ersten Weltkrieg und den zweiten überlebt hat, der, dem die Angst jede Sekunde in die Augen schaute. Ja er, er steht mir bei, er lernte mir mit der Angst umzugehen. Aber wovor hatte ich denn Angst? Es war keine Angst ich war schutzlos, weil ohne Angst. Der Gedanke Schutzlos zu sein machte mir Angst. Als mein Opa mit Hundert starb war ich da er lachte der Angst ins Gesicht und schlief ein.
    Wie gerne habe ich ihm zugehört wenn er erzählte. Danke!

  • Ein Morgen mit Weitblick

    2014-10-06 10.56.382014-10-07 08.12.21 Beim Spaziergang heute Morgen Weitblick nach Köln wurde nass mit Aria, es fing an zu regnen aber ich liebe solche Wetter kapriolen jetzt scheint die Sonne.
    Man kann es sich nicht aussuchen ich bin ja nicht aus Zucker und Aria macht es spaß, musste sie aber trocken rubbeln habe keine Lust zum putzen. Wenn sie sich schüttelt beschmaddert sie mir die frisch gestrichenen Wände. Aber auch die kann man abwaschen. Heute ist ein guter Tag, für was auch immer:crazy: Couch, Buch lesen, eine Runde Dukeln denn draußen kann man nichts machen. Ist schon wieder am Regnen. Back mir ein lecker Brot und mach mir Fitschkartoffel. Brot ja aber ich habe ja noch von Gestern im Kühlschrank. Kassler mit Sauerkraut.:yes: Hatte Gestern lust drauf. Jetzt habe ich mich heiß geschrieben, Buch lesen, Dukeln, Essen! Was zuerst.:crazy:
    Wünsche euch einen schönen Tag!
    Pit

  • Heute Morgen ...

    Der Morgen
    Gestern noch ein sonnenreichen Tag und heute ein dunkler nieseliger Morgen. Am besten mit Buch auf die Couch. Aber vorher mit Hündi raus.
    Euch ein schöner Sonntag, vielleicht scheint ja bei euch die Sonne.
    LG
    Pit

  • Der Morgen...

    Ich mag wenn die Sonne den Morgen begrüßt. Und sie strahlend die Natur erweckt.Der Morgen.
    Der Herbst hat auch seine schönen Seiten.
    Schönen Tag noch.
    Pit

  • Gestern und Heute.

    Gestern wurde es nicht richtig hell in der Eifel, Sofa Wetter mit Buch in der Hand. Aber trotzdem hatte ich Hummel im Hintern und habe ein Kräuterbrot, ein Maisbrot und zum Nachtisch ein Schokokuchen gebacken. Dann war ich mit Hündi unterwegs und habe dann das Sofa genossen, so wie das gebackenes,
    Euch ein schöner Sonntag und heute kommt auch die Sonne raus, und bin auch gleich mit Hündi unterwegs.BacktagHundi
    Pit

  • Arbeitswahnsinn, oder Beschäftigungsdrang oder einfach was neues.

    Viel zu tun neue Gartengestaltung und Hündi schaut zu. Nun bin ich aber auch groggy erstmal ist Ruhe angesagt. Dann alles aufräumen entsorgen und vor dem Winter noch den Rasen sähen. Und im Frühjahr gehts weiter Terrasse neu verlegen, man hat ja sonst nichts vor.imageimageimage

  • Guten Morgen

    Guten Morgen!
    Mein Internet ist aus seinem Tiefschlaf erweckt worden und ich bin wieder netzlich.
    Ich glaube der Sommer ist vorbei, wir werden uns darauf einstellen das die Winter früher kommen und sehr mild sind und die Sommertage wechselhaft. Aber ich hoffe auf ein paar schöne Herbsttage die ja bekanntlich sonnig und bunt werden können.
    Soviel dazu!
    Was an mir aufgefallen ist, ich muss mir neue Shirts kaufen. Mein Fit und Lauftraining mit Hund versteht sich, hat sich fest zu meinem täglichen Ritual gestellt. Mein leichtes Hanteltraining hat die folgen, das mein Oberkörper in die Breite gegangen ist, was nicht schlecht aussieht und ist. Denn Bewegung und Muskelaufbau in maßen hält dich Gesund und Fit bis ins hohe alter. Dann noch eine gesunde Ernährung und einen Liter Grünen Tee am Tag und alles ist gut. Aber neue Shirts muss ich wohl kaufen. Will nicht aussehen wie Herkules nur Fitbleiben.
    Euch einen schönen Sonntag.
    Pit

Footer:

Die auf diesen Webseiten sichtbaren Daten und Inhalte stammen vom Blog-Inhaber, blog.de ist für die Inhalte dieser Webseiten nicht verantwortlich.